Kauf und Verzehr von Rindfleisch -ein Beitrag zur Offenhaltung der Kulturlandschaft

Unsere Landschaft im mittleren und oberen Renchtal ist zunehmend von Brache und Aufforstung bedroht.
Der Anteil offener Fläche im Wechselspiel zwischen Wald und Wiesen geht stetig zurück. Die Bewirtschaf-
tung der Steilhänge ist schwierig. Die Landwirte sind zur Sicherung des Lebensunterhaltes für ihre Familien überwiegend gezwungen, einer außerlandwirtschaftlichen Tätigkeit nachzugehen. Der Faktor Zeit für die Flächenbewirtschaftung ist deshalb knapp und eng bemessen.
Steigende Kosten für Spezialmaschinen und andere Betriebsmittel, sowie nicht kostendeckende Erlöse für
die erzeugten Produkte führen vielfach zur Aufforstung von bisher offenen Flächen.

Der Verein Fleischerzeugung Renchtal

ein Verbund zwischen Landwirten, Metzgern und Gastronomen im Renchtal, will diesem Trend entgegenwirken. Dabei ist er auf die Mitwirkung der gesamten Bevölkerung durch den Kauf heimischer Produkte, vor allem Rindfleisch, angewiesen.
Die im Verein vertretenen Landwirte produzieren natürliches, gesundes und hochwertiges Fleisch durch angepasste Zucht, Haltung und Fütterung von Rindern. Zur Fütterung werden
Gras, Silage und Heu als Grundfutter, sowie Getreide als Ergän-zungsfutter verwendet.

Rindfleisch aus dem Schwarzwald

Veredelt wird dieses Produkt Fleisch mittels sachgerechter Schlachtung und Zerlegung durch die Metzgereibetriebe.
Vom Stall bis in die Theke erfolgt eine strenge staatliche Kontrolle. Die Gastronomen leisten ihren Beitrag
zur Offenhaltung über das Angebot von heimischen Rindfleischgerichten in ihren Betrieben.

Mit dem Verzehr von 150 g Rindfleisch werden 10 qm Kulturland-schaft offen erhalten

Unterstützen auch Sie diese Aktivitäten zur Erhaltung unserer Kulturlandschaft. Kaufen Sie Produkte aus dem Renchtal in den heimischen Metzgereien und genießen Sie das Angebot der örtlichen Gastronomiebetriebe. Probieren Sie die auf diesen Webseiten enthaltenen Rezepte zu Hause aus und bereiten Sie damit Ihrer Familie Genüsse aus dem Renchtal.

Auf der Seite "Wissenswertes" haben wir Ihnen zusätzliche interessante Informationen zum Verzehr von Rindfleisch zusammengestellt.

Sie können den Verein auch direkt durch eine passive Mitgliedschaft mit einem jährlichen
Beitrag unterstützen.

 

Verein Fleischerzeugung Renchtal e.V.   -   Renchtalstraße 8   -   77728 Oppenau